Regelmässige Kurse 

  • Tangokurs für Mittelstufe und Fortgeschrittene: Offenes Atelier jeweils Montags 18.30h bis 19.45h. Eintanzen ab 18.15h. Austanzen bis 20h. Einstieg jederzeit möglich. Abos oder Einzelstunden möglich. Das Tango Atelier am Montag findet fortlaufend und regelmässig statt.
  • Privatstunden nach Vereinbarung
  • Tango für Parkinsonbetroffene. Einmal im Monat Samstags 11h. Nächster Termin 16.12.2017. Ab 2018 jeweils jeden 3.Samstag im Monat
 Kursort: Viento Sur, Lerchenweg 33, 3012 Bern 

Gleichberechtigtes Tanzen und Technik und Gefühl im Tango Salon

Tango Atelier am Montag oder Einzelkurse

Ich biete Kurse für Paare oder Einzelpersonen an, welche sich vertieft mit Tanz oder dem Tango auseinandersetzen wollen um ein vertieftes Verständnis für die Technik und das Gefühl sowie für die eigenen Bewegungen und der Haltung entwickeln möchten. Ein Gefühl für den Rhythmus und die Musik und das gemeinsame Tanzen sowie das richtige Führen und Folgen zu entwickeln sowie die tänzerische Technik, Körperhaltung und Dynamik umsetzen zu können sind Hauptziele der Kurse.

Es geht auch darum sich im Tanz wohlfühlen zu können und die eigene Kompetenz in der jeweiligen Rolle - einem gleichberechtigten und gleichverantwortlichen Tanzen - zu verstehen und somit zu einem positiven Tanzgefühl beizutragen, welche die Freude am Tanzen zu zweit erleben lässt. 

Der Tango ist ein Paartanz der besonderen Art. Seine komplexen Figuren, die enge Paarhaltung, die spezielle Tanztechnik, das genaue Führen und Folgen, die verschiedenen Figuren sowie ein Gefühl für die Musik und das Tanzen zu zweit, sind wichtige Elemente um mit Leichtigkeit über das Parkett zu tanzen, und sich vom Tango faszinieren zu lassen.

Tango für Parkinsonbetroffene und Betroffene von anderen chronischen Erkrankungen

Tanzen ist eine schöne Form um in Bewegung zu bleiben. Tanzen hat fit und macht Freude. Zudem bietet der Paartanz auch einen Austauch mit anderen Personen. Tango Argentino ist wisschenschaftlich erweisen eine sehr gute Form Bewegungsform für betroffene von Morbus Parkinson. Gerade das üben von präzisen, stabilen und rythmischen Schritten vor- und rückwärts bringen viel für die Stabilität und das Gleichgewicht. Die Musik hilft im Bewegungsfluss zu bleiben und die typischen Kreuzschritte des Tangos stimulieren die beiden Hirnhälften. Am Kurs können Betroffene und Nichtbetroffene von chronischen Krankheiten und vor allem Tanzfreudige teilnehmen.


  • Da ich beide Rollen sehr gut tanze, unterrichte ich in den Kursen alleine und gehe dadurch gleichberechtigt mit der führenden und folgenden Rolle um. Durch meine langjährige tänzerische und pädagogische Erfahrung, bringe ich grosses Wissen und Professionalität in die Kurse ein. ich lerne Ihnen mit viel Wissen und Gefühl Ihren Tanz zu verbessern und mehr Freude am gemeinsamen Tanzen zu entwickeln. Eine lockere, offene und freundliche Atmosphäre in meinen Kursen macht das Tanzen lernen einfach.
  • Weitere Infos zu den Kursinhalten und den Niveaus erhalten Sie unter Kursinhalte. Ueber meine langjährige Karriere und Ausbildung unter über mich.

sab_4792_sw2jpg