Tangokurs für Parkinsonbetroffene


Jeden 3. Samstag im Monat von 11h - 12.15h

Für Betroffene und Ihre Partner*innen. Tanzen tut der Seele und dem Körper gut.

Bereits seit 2012 findet der Tangokurs für Parkinsonbetroffene in Bern mit Erfolg statt. Tango Argentino ist wissenschaftlich erweisen eine sehr gute Bewegungsform für Betroffene von Morbus Parkinson. Viele Studien dazu findet man immer öfter und häufiger. Betroffene schätzen den spannenden Tango um einen anderen Zugang zum besseren Laufen und zum eigenen Körperrhythmus zu finden. Gerade das Üben von präzisen, stabilen und rhythmischen Schritten bringen viel für eine stabilere und aufrechtere Haltung um mit mehr Sicherheit und Gleichgewicht laufen zu können. Die Musik hilft im Bewegungsfluss zu bleiben und teilweise auch Blockaden zu überbrücken. Natürlich ist auch die Freude am Tanzen und am gemeinsamen Erleben massgebend. 

Für wen: Am Kurs können Betroffene und Nichtbetroffene von chronischen Krankheiten und Tanzfreudige teilnehmen. Einstieg ist laufend möglich.

Spezielles: Die Kurse sind von der Parkinsongesellschaft Schweiz unterstützt. Somit werden die Kurse durch die Gesellschaft pro Halbjahr abgerechnet. Mitglieder der Parkinsongesellschaft erhalten einen Rabatt. Es können auch gerne Nichtmitglieder teilnehmen. 

Preise: CHF 30.-- pro Paar und Samstag für Mitglieder, CHF 50.-- pro Paar und Samstag für Nichtmitglieder

Kursort: alte Feuerwehr Viktoria, Gotthelfstrasse 29, 3013 Bern.

Termine:

19. Januar 2019 - alte Feuerwehr Viktoria

16. Februar 2019 - alte Feuerwehr Viktoria

16. März 2019 - alte Feuerwehr Viktoria

20. April 2019 - alte Feuerwehr Viktoria

18. Mai 2019 - alte Feuerwehr Viktoria

15. Juni 2019 - alte Feuerwehr Viktoria

21. September 2019 - alte Feuerwehr Viktoria

19. Oktober 2019 - alte Feuerwehr Viktoria

16.  November 2019 - alte Feuerwehr Viktoria

21. Dezember 2019 - alte Feuerwehr Viktoria