Portfolio Projekte

2015 - heute Miss Bern Wahlen, Choreografie und Koordination. Tanzeinlagen, Regie und Koordination des Abends, Kursaal Bern

2018 - "Kindertheater Kinderbrügg" Zusammenarbeit mit Rosetta Bregy für die Sprachheilschule Wankdorf 

2016 „Tango-Milonga“ Berner Symphonie Orchester mit Luciano Jungmann Bandoneon, Tanz: 6 Tanzpaare u.a. Sabina Seiler und Joaquin Casanova, Kubus Stadttheater Bern 

2015 „Don’t hyde your psoriasis“ Tanzfilm 5min für Vorträge der Patientenorganisation SPVG, Bern. Film: Sean Wirz, Konzept: Sabina Seiler, Tanz: Sabina Seiler und Luc Müller 

2012 – heute Mitglied Kulturkommission des Kanton Bern 

2013 „Sombras“ Abendfüllendes Tangotanztheater (70min) Zeitgenössischer Tanz und Tango. Projektleitung: Sabina Seiler Choreografie: Sabina Seiler und Félix Duméril Tanz: Jonatan Blaty (ebenfalls Musiker Bandoneon), Irene Moffa, Oliver Hirschi, Theresia Wallberg, Félix Duméril, Sabina Seiler, Kulturhof Köniz, Tojo Theater Bern, Universität Bern 

2010 – 2013 Tanzfest Schweiz Reso, Team-Organisation Irene Moffa, Sabina Seiler und Félix Duméril. Konzept und Durchführung Tanzparcours und künstlerisches Programm in Bern. Teilchoreografie und Organisation von Mistery Room (2013)

2012 „New Tango Songbook“ Gesang: Marcela Arroyo, Gitarre: Julio Azcano, Tanz: Sabina Seiler, Prima Vista Baden, Keller 62 Zürich, ONO Bern 

2012 “Maria de Buenos Aires”, Choreografie: Oliver Dähler, Musikalische Leitung: Michael Zismann, Tanz: Sabina Seiler und Anibal Montenegro, Stadttheater Chur 

2011 “Tango Fantasy”, Tanz und Choreografie: Sabina Seiler und Félix Duméril. Auftritt mit dem Tangoquintettt 676 von Daniel Zisman, Präsidentenwahlfeier des Grossrates Beat Giauque, Privatfeste 

2010 Naturhistorisches Museum Museumsnacht, Konzeption, Choreografie und Auftritt im Rahmen der Museumsnacht zum Thema Balzverhalten. Film: Sabina Seiler und Sean Wirz mit Tanzenden aus Kursen Sabina Seiler 

2010 Gymnasium Kirchenfeld, Theatergruppe Barbara Malin, Choreografien für die Aufführung „Nach dem Regen“ nach Sergei Belbel 

2008 – 2009 Zürcher Filmfestival ewz.stattkino, Koordination: Sabina Seiler, Tanz: Sabina Seiler und Martin Birnbaumer zum Filmanlass „le bal“ von Ettore Scola und “the tango lesson” von Sally Potter 

2007 – 2009 Verschiedene Auftritte mit Julio Mendez, u.a. Museum Hans Erni Luzern, Muséé Olympique Lausanne • Tangovariationen - Ausschnitte aus verschiedenen Auftritten 

2001 und 2008 „Zwischenräume“, Auftritt und Kommentar Sabina Seiler und Daniel Montanguero über Zwischenräume für eine Arbeit des Studiums Abteilung Architektur bei Prof. Dr. Marc Angélil, ETH Zürich 2007 Zentrum Paul Klee Museumsnacht, Konzeption und Organisation der Tanzeinlage von zwei Tanzpaaren und der Ballnacht. Tanz: Julio Mendez, Sabina Seiler, Mayra Galante, Silvio Grand 

2006 Berner Kammerorchester „Tangazo“. Tanzeinlage für 3 TänzerInnen Choreografie: Sabina Seiler, Tanz: Sipho Manashe. Julio Mendez, Sabina Seiler, Kulturcasino Bern, el Social Zürich 

2003 „Nachtstaub“ Tango-Tanztheater, Künstlerische Leitung und Choreografie Sabina Seiler, Tanz: Rafael Busch, Tänzerinnen Influx Dance Company Tekeal Riley, Sara Duc, Eva Richterich, Holger, Sipho Manashe in der Dampfzentrale Bern, Kulturzentrum Kammgarn Schaffhausen, Grabenhalle St. Gallen 

2000 - 2003 Diverse Auftritte an Anlässen mit Rafael Busch und Martin Birnbaumer, u.a. Auftakt Kulturmarkt Bern Dampfzentrale, Tangowoche Bern, Villa Sonja mit Carlos Dorado (Gitarre) und Peter Gneist (Bandoneon), Pieterlen, Viento Sur, Bern und Maison Vaudagne, Meyrin mit Gilberto Pereyra, Carlos Dorado, Maison de Tango, Nimes 

2001 „Maria de Buenos Aires“ ,Tangotanzberatung für die Produktion „Maria de Buenos Aires“ Stadttheater Bern, unter der Leitung von Ballettdirektor Félix Duméril Stadttheater Bern 2001 „Reflejos“ Tango-Tanztheater. Organisation und künstlerische Leitung. Tanz und Choreografie in Zusammenarbeit mit Lucia Baumgartner, Garufa Tanzbar, Zürich 

2001 „Bar jeder Vernunft“, Tänzerin im Filmprojekt „Bar jeder Vernunft“, Regie Stefanie Klemm Bern 

1999 „Destino Tango“, Engagement als Tänzerin im Projekt „Destino Tango“ einer Holländisch/Argentinischen Produktion Tanz: Benni Bartels, Dries van V., Claudia Codega, Esteban Moreno, Sabina Seiler, Musik Tango Quinteto, Fringe Festival in Edinburgh 

1998 „Gelenke“, Naturhistorisches Museum Bern, Darstellende im Filmprojekt zum Thema Gelenke von Norbert Braun 1997 Die Zauberlaterne Kinderfilmclub, Animation und Tanz für den Film Metropolis, Bern und Aarau 

1997 „Passages“ Projektleitung: Eva Espoleto, Tanz und Film-Projekt: Sabina Seiler, Martin Birnbaumer, Eva Espoleta, Centro Cultural Recoleta Buenos Aires 

1997 „Limite“ Tanz und Choreografie: Martin Birnbaumer und Claudia Grava, Sabina Seiler, Feldkircher Tanztage, Österreich 1997 Diverse Auftritte an Privatanlässen mit Martin Birnbaumer 

1995 – 1998 "Las Tangueras", Frauentangoformation Tanz und Choreografie: Sabina Seiler, Isabella Spirig, Christine Kessler, Simone Gubler, Auftritte u.a. Internationales Tangofestival Tangofolie, Lausanne, Tangofestival Hamburg, Regensburg, Singen (D), Tangoanlässe in Zürich, Bern, Basel. Über die Gruppe wurde in der Sendung Reportage Schweiz, Schweizerfernsehen S4 berichtet. Weitere Auftritte mit den Tangueras in Zusammenarbeit mit Musikern: Estufa Caliente. CD-Taufe, Basel, Guardia Vieja am Desingers Saturday, Langenthal, Fiesta de invierno, Bern, Tangoball Freiburg im Breisgau, Los Bandoneones: Stadttheater Winterthur, Théâtre Alhambra, Genf 

1994 Ift-Tango Show-Productions, , Tänzerin in der Show „Alma de Tango“ von Daniel Ferro, Miller’s Studio Zürich 

1994 "Satiere" Dancing Cage, Tanz und Teil-Choreographie, Käfigturmtheater Bern 

1994 Diverse Auftritte an Tangoanlässen mit Daniel Ferro, in Zürich, Singen und Konstanz 

1986 – 1994 Verschiede Schülervorstellungen Ballettschule Kehrsatz, Choreografie